Umweltrelevanz

 

 

 

Umweltverträglichkeit

Tubex ist stolz auf seine Umweltverträglichkeit. Das spiegelt sich in den Tubex Produkten und ihren Fähigkeiten, aber auch in der Herstellungsart der Produkte wieder. Tubex ist nach der internationalen Umweltstandardnorm ISO14001 zertifiziert..

Tubex Produkte helfen beim Anbau  von holzigen Pflanzen (Bäumen, Sträuchern und Rebstöcken). Wir schätzen, dass unsere Produkte dabei geholfen haben, in den letzten 25 Jahre rund eine halbe Milliarde  Pflanzen zu kultivieren. Das ist ein wesentlicher Beitrag für die CO2-Speicherung  und damit ein Beitrag zur Linderung des Klimawandels.

Tubex Produkte kamen bei vielen Gelegenheiten mit dem Ziel, die Umwelt zu verbessern, zum Einsatz. So etwa beim Aufbau von Windschutzstreifen in Wasserschutzgebieten (z.B. in der Dead Zone in und rund um die Chesapeake Bay – USA). Oft tragen Tubex-Produkte zum Erfolg von Pflanzungen in Trockengebieten oder auf  schlechten Böden bei. Tubex wird auch häufig bei Projekten zur Regeneration belasteter und verunreinigter Standorte eingesetzt – z.B. in Tongruben in Großbritannien.

Umweltfreundliche Ausgangsmaterialien

Tubex Produkte sind umweltfreundlich. Unsere Wuchshüllen bestehen aus jungfräulichem Polypropylen (PP), ein Inertmaterial, das tier-, pflanzen- und grundwasserverträglich ist. Indem wir jungfräuliche Materialien einsetzen, können wir den Reinheitsgrad der Materialien kontrollieren und haben eine bessere Kontrolle über den Zerfallsprozess als Konkurrenzprodukte, für die recycelte Materialien verwendet werden.

Alle Tubex Produkte sind PVC-frei. PVC wird allgemein  aufgrund der Dioxine, die bei der Herstellung entstehen und der Weichmacher, die das PVC selbst verliert, als umweltschädlich eigestuft.